Pressemitteilung

13.11.2014: Neugier auf Gedrucktes von klein auf: Start-up eazers unterstützt die Ausbildung von Vorlesepaten

Bereit für den diesjährigen bundesweiten Vorlesetag am 21. November? Selbst erst seit Mai 2014 am Start, engagiert sich die eazers GmbH aus Esslingen von Anfang an für die Leseförderung. Michael Nock, Geschäftsführender Gesellschafter der eazers GmbH, übergab am Mittwoch, 12. November, eine Spende von 1.000 Euro an Bettina Kaiser, Geschäftsführerin des Leseohren e.V. in Stuttgart: „Gerade im digitalen Zeitalter ist es wichtig, schon den Kleinsten den Wert und die Magie des Lesens, dem gemeinsamen Eintauchen in eine Geschichte zu vermitteln. Auch unsere eazers App will als „digitales Presseregal“ neuen Zielgruppen wieder die Neugier auf Gedrucktes vermitteln.“

eazers finanziert mit der Spende einen der aktuell laufenden Workshops zur Ausbildung von neuen Vorlesepaten, um noch mehr Kindern das Erlebnis Vorlesen zu ermöglichen. Bereits Mitte September startete eazers auf der Jahrestagung des Bundesverbandes Presse-Grosso in Baden-Baden die Aktion zugunsten der Leseohren. Jeder Kongressteilnehmer, der vor Ort die eazers App ausprobierte und dann per Gutschein eine gratis Tageszeitung einlöste, löste gleichzeitig eine Spende aus. Der Workshop „Typgerecht – Welche Vorlesepersönlichkeit bin ich?“ soll die neuen Vorlesepaten bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit für zwei- bis zehnjährige Kinder unterstützen. Nock überreichte zusätzlich jedem neuen Vorlesepaten eines der aktuell beliebtesten Vorlesebücher als Dankeschön für sein Engagement.

Bettina Kaiser freut sich über die Spende der eazers GmbH: „Sie ermöglicht uns, in die Qualifizierung unserer wertvollen Vorlesepaten zu investieren. Denn gut ausgebildete Ehrenamtliche können noch erfolgreicher mit den Kindern arbeiten und einen großartigen Beitrag zur Lese- und Sprachförderung der Stuttgarter Kinder leisten. Besonders schön ist, dass auch eazers mit seiner App Kaufimpulse für Printmedien schafft, die zu mehr Lesen und Bildung in der Gesellschaft beitragen."

Die eazers App läuft aktuell erfolgreich im Test im Großraum Stuttgart. Im Februar/März 2015 soll das neuartige digitale Gutscheinsystem für Zeitungen und Zeitschriften bundesweit eingeführt werden – einfach, günstig und datensicher.  Die App ist bisher für Android und iOS erhältlich, bald folgt auch Windows Phone. Aktuell sind jeweils 20 bis 30 Gutscheine für verschiedene Printtitel verfügbar, wie BILD am Sonntag, Handelsblatt, Fisch & Fang, Motor Klassik, HÖRZU Wissen, Wirtschaftswoche, Prinzessin Lillifee und viele andere.  Insgesamt waren schon 80 verschiedene Gutscheine eingestellt. Einen Überblick bietet die Website zur App auf www.eazers.com.



Über eazers


eazers ist der Anbieter für digitale Printmediengutscheine. Mit der gleichnamigen App können Nutzer Gutscheine für Gratis-Ausgaben oder Rabatte auf Zeitschriften und Zeitungen finden und einlösen. Ab sofort bei 500 Händlern im Raum Stuttgart, 2015 dann bei rund 20.000 Händlern bundesweit. Zu den Partnern zählen derzeit die Verlage von Publikationen wie „Stuttgarter Zeitung“, „BILD“, „kicker“, „Spiegel“, „Glamour“ oder „auto motor und sport“. Die eazers GmbH ist ein Start-up in Form einer Ausgründung des lokalen Presse-Großhändlers SZZ in Esslingen bei Stuttgart. Bisher ist die eazers App für Android und iOS erhältlich, bald folgt Windows Phone.


Weitere Informationen auf: www.eazers.com


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Michael Nock, Geschäftsführender Gesellschafter, eazers GmbH
Tel: +49-711-9324-239
Fax: +49-711-9324-240
E-Mail: nock@eazers.com
www.eazers.com

Abdruck für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Beleg erbeten.


Über den Leseohren e.V.

Leseohren e.V., das Stuttgarter Vorleseprojekt, ist eine mehrfach ausgezeichnete Initiative von der Breuninger Stiftung, dem Jugendamt, dem Literaturhaus, dem Staatlichen Schulamt und der Stadtbibliothek.


Derzeit gestalten rund 500 Lesepatinnen und Lesepaten unzählige Vorlesestunden in Kindergärten, Schulen, Stadtteilbibliotheken und weiteren Einrichtungen. Jeder kann Vorlesepate werden und momentan suchen wir ganz besonders intensiv Paten für das Vorlesen an Werkrealschulen. Im Mai und im Juni 2014 starteten wir das Pilotprojekt zum Thema Vorlesen an Werkrealschulen an der Pestalozzi Schule in Vaihingen und schnell war klar, dieses Projekt muss weitergeführt werden.


Wenn Sie Interesse haben, Vorlesepate zu werden, melden Sie sich bei uns:

Leseohren e.V.

Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Zentrale Kinderbibliothek
Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart
Telefon: 0711/216-965 35, Telefax: 0711/216-965 57

bettina.kaiser@stuttgart.de, www.leseohren-aufgeklappt.de

EAZERS GMBH © 2018